Ich kaufe dort, wo ich um die gute Qualität weiß
Close

Ich kaufe dort, wo ich um die gute Qualität weiß

In nahezu jeder Stadt und jedem Dorf gibt es mindestens einmal die Woche einen Wochenmarkt. Auch in unserer Heimatstadt Bünde ist das so. Hausfrauen und Senioren treffen sich dort, kaufen frisches Gemüse und Fleisch direkt vom Schlachter und kommen mit Bekannten auf dem Marktplatz ins Gespräch. Ganz ähnlich beliebt wie die Wochenmärkte sind auch die großen Online-Marktplätze.

Marktplätze sind besonders beliebt

Wir alle kennen sie und wahrscheinlich hat jeder von uns schon mal bei den großen Online-Marktplätzen wie Amazon, ebay und Co. etwas bestellt. Nach einer Studie der dmc digital media center GmbH landen rund zwei Drittel aller Kunden auf den großen Online-Marktplätzen.

Laut Umfrageergebnis würden 75 Prozent der Befragten aber auch bei unbekannten Händlern einkaufen, wenn der Preis dort niedriger wäre. „Hier zeigt sich, dass die vermeintliche Risikobereitschaft der Online-Shopper bei verlockenden Angeboten sehr groß ist“, schreibt die dmc in der Pressemitteilung und empfiehlt kleinen Händlern die eigenen Produkte in Preis- und Suchmaschinen zu platzieren. Immerhin ein Fünftel der Nutzer besuchen vor dem Kauf auf Produkt- und Preissuchmaschinen wie guenstiger.de, billiger.de oder wir-lieben-preise.de

Die großen Marktplätze sind die Umsatzbringer

Vor allem die Transparenz bei der Abwicklung spielt für die Mehrheit der über 1.200 befragten Personen eine Rolle. Durch die Offenlegung von Vertriebspartnern treffen immer mehr Kunden fundierte Kaufentscheidungen. Wie auf den realen Marktplätzen auch, ist der Austausch und Kontakt im Online-Pendant enorm wichtig und hilft oftmals bei der Kaufentscheidung. Und mal ehrlich: Wer von uns hat am Gemüsestand nicht noch ein paar frische Erdbeeren oder andere Lebensmittel zusätzlich gekauft, weil die Bekannte oder der Verkäufer sie empfohlen hat?

 


Schreiben Sie einen Kommentar