Close

Der Facebook Like-Button

27. Mai Marketing | Kommentare

Zugegeben, ganz so neu ist der Facebook Like-Button nicht mehr. Die Blogosphäre rauf und runter wurden die angeblichen Vorteile und Gefahren der neuesten Idee von Facebook-Chef Mark Zuckerberg diskutiert. Heute, rund einen Monat nach der Vorstellung des neuen Features, wollen wir einmal sehen, wie schnell sich der Like-Button ausgebreitet hat.

Ein Klick und du bist dabei

Deutlich simpler als die ehemaligen „Share this posting on Facebook / Twitter“ – Buttons kommt der neue Like-Button daher. Bist du über den Browser bereits bei Facebook eingeloggt, kannst du direkt neben dem Button sehen, welchem von deinen Freunden der gleiche Artikel gefällt. Doch das ist nur ein winziger Vorteil im Vergleich zum zusätzlichen Nutzen für Websitebetreiber.

Sobald ich einen Artikel über den neuen Button markiere, folgt auf den Klick des Like-Buttons ein automatisches Posting auf meiner Facebook-Wall. Meine Freunde oder Fans können also sofort sehen, welche Artikel mir gefallen. Das lockt im Idealfall natürlich zusätzliche Besucher auf die Website. Facebook wäre natürlich nicht das erfolgreichste Social Network, wenn für Zuckerberg und seine Mitarbeiter nicht auch etwas dabei herausspringen würde. Facebook sammelt diese Daten. Mit den gewonnenen Informationen, die die Blog- und Seitenbetreiber freiwillig an Facebook übermitteln, will das Unternehmen eine eigene qualifizierte Websuche aufbauen. Der Konkurrenzkampf zwischen Google und Facebook wird in Zukunft also noch zunehmen.

Laut ecommerce-lounge.de hatten Ende April, also bereits eine Woche nach Verstellung des Features über 50.000 Websites den Like-Button eingefügt, darunter auch bekannte Websites wie der Mode-Riese Levi’s. Wir werden die Entwicklung des Facebook-Buttons weiter im Auge behalten und euch berichten. Habt ihr auf eurer Website den Button auch schon eingebaut oder weigert ihr euch? Was sind eure Erfahrungen mit dem Facebook-Feature? Hinterlasst gerne einen Kommentar!

 


Schreiben Sie einen Kommentar